Database Publishing mit EasyCatalog

Als Pim Astronauten beschäftigen wir uns in unserem Database Publishing Team mit verschiedenen Tools für die automatische Medienproduktion. Heute möchte ich Ihnen eines genauer vorstellen: EasyCatalog.

Auszug aus dem EasyCatalog-Handbuch:
„EasyCatalog ist eine vollständige Database Publishing Lösung und verbindet ihre Daten aus den unterschiedlichsten Quellen mit den Inhalten in einem InDesign-Dokument. Diese Verbindung ist bidirektional – auf dem Dokument vorgenommene Änderungen können also auch zur Originalquelle der Daten zurückgeschrieben werden.“ Zitat: EasyCatalog Handbuch

Der Dokumentinhalt wird ständig überwacht und ermöglicht es so dem Benutzer, schnell festzustellen, welche Datensätze und Felder eingefügt wurden. Diese Dokument-Überwachung bietet einige Vorteile:

  • Gesteigerte Produktivität
  • Mächtige Paginierungshilfen
  • Reduzierte Kosten

 

Schema der möglichen Workflows:

Workflowoptionen EasyCatalog

 

DATENQUELLEN

Als Datenquelle dient eine direkte Anbindung an eine Datei:

  • CSV-Datei
  • Excel-Datei
  • XML-Datei

oder eine Anbindung an eine Datenbank:

  • ODBC taugliche Datenbank (MySQL, SQL-Sever, Oracle, FileMaker)

 

AUTOMATISCHE PAGINIERUNG in EasyCatalog

EasyCatalog liefert erweiterte Paginierungsfunktionen, um viele Hunderte von Datensäten mit einem Schritt ins Dokument paginieren zu können. Mit Formatierungsregeln mit Produktstilen und einigen einfachen Paginierungsregeln ist EasyCatalog in der Lage während der Paginierung zu entscheiden, welcher Produktstil wann verwendet wird.

Die drei Phasen der automatischen Produktion:
1.) Datenquelle importieren
2.) Produktstile anlegen und Formatierungsregeln erstellen
3.) Paginieren (Datenwerte in InDesign laden)

 

PAGINIERUNGSARTEN

Die Produktion von Datenblättern, Broschüren, Katalogen u.v.m. realisiert EasyCatalog mit verschiedenen Methoden:

  • Paginieren mit Musterseiten
  • Paginieren durch Formatierungsregeln (Schablonen/Templates)
  • Hilfslinien-basierte Paginierung

SPECIAL FEATURES

EasyCatalog bietet neben einer eigenen Bereinigungsoption die Verwendung der Programmiersprache LUA an, um Daten zwischen der Datenquelle und dem InDesign-Dokument zu beeinflussen. So können z. B. Daten gruppiert werden, Varianten oder einheitliche Formatierungsregeln erstellt werden.
Ebenso bietet EasyCatalog die Möglichkeit der XSL-Transformation, d.h. Sie können Daten aus einem XML-Dokument noch in ein gewünschtes Format bringen, z.B. um einzelne Werte aus einer Tabelle anzusprechen.

Um Ihnen in einem Schnellflug in Database Publishing mit EasyCatalog vorzustellen, haben wir für Sie ein kurzes Demovideo für einen Mountainbike-Katalog erstellt:

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen